Christian Sander und die Frauen (Teil 1)

Christian Sanderder Guru der Frauen, der Retter der Verlassenen….

Vor längerer Zeit hielt ich mich zeitweise in einem Forum für Frauen auf. Dort tummeln sich durchaus auch einige Männer, jedoch die Mehrheit ist weiblichen Geschlechts.

Man sollte solche Foren nur aufsuchen, wenn man ein dickes Fell hat, denn fatalerweise fühlen sich dort auch Trolls sehr wohl. Sie haben selber Probleme und ihre Tagesbeschäftigung ist es andere mit Worten zu vernichten.

Ich bin ein offener Mensch, aber bei Cybermobbing oder Mobbing werde ich ernst und auch wütend, denn ich habe mich etwas damit beschäftigt und leider führt es bei schwächeren Menschen zu Depressionen, in den schlimmsten Fällen zu Selbstmord. Daher sollte jeder dieses Bewusstsein immer in sich tragen. Erstaunlicherweise gibt es trotzdem viele User, denen dies bewusst ist und die sehr kalt und ekelhaft auftreten.

Nun aber zum eigentlichen Motiv dieser kurzen Reise in die Vergangenheit. Ich las täglich ein paar Beiträge in den unterschiedlichsten Themenbereichen und meistens tauchte in Verbindung mit „Trennungen“ der Name Christan Sander auf. Ich wusste überhaupt nicht um wen es da ging, aber er schien wichtig zu sein.

Christian?? Muss man den kennen? Ich wollte es wissen.

Es gibt Frauen, die auf seine Tipps schwören. Ex Freunde, die auf einmal wieder hin und weg sind und wie aus Zauberhand angekrochen kommen. Viele Frauen zahlen eine Menge Geld für seine E-Books. Selbstverständlich darf man diese nicht kopieren oder weiterleiten.

Für mich ist das ja ohnehin alles nichts. Nach meiner letzten Trennung ging es mir wahrlich sehr schlecht, aber so weit wäre ich nie gegangen. Ich habe in solchen Momenten keine Kraft einem bestimmten Plan oder einer Taktik zu folgen. Entweder der Mann will mich, und das bitte dann auch ohne Christian, oder es hat dauerhaft sowieso keinen Sinn.

Am Ende würde noch eine Dreiecksbeziehung dabei herauskommen. Mein Freund, der Christian und ich. Wir liegen im Bett und sein E-Book, mit seiner Fratze auf dem Cover liegt in der Besucherritze? Vor jedem Beischlaf ein abruptes „Warte Schatz. Ich schlage mal kurz Seite 23 nach, ob Sex jetzt wirklich Sinn macht oder ob der Mond eventuell nicht im richtigen Winkel zur Sonne steht.“

Klar ist das total überspitzt und albern, aber generell nicht ganz undenkbar.

Und genau da liegt doch der Hund begraben. Kann eine der erfolgreichen Frauen wirklich im Nachhinein sagen, ob der Ex Freund nicht auch ohne Sanders Hausrezept zurückgekommen wäre? Nein! Und davon lebt der gute Mann.

Leider kann man den Freund nicht direkt fragen: „Herbert Schatz…hast du so um den 13./14. Juli gespürt, dass dein eiserner Wille von jetzt auf gleich durch eine fremde Hand gebrochen wurde?“ Spätestens dann ist man Herbert nämlich im Zweifel wieder los.

Vor ein paar Wochen bin ich beim sinnlos-surfen wieder auf den Christian Sander gestoßen. Aus Neugierde habe ich mal seine Newsletter abonniert. Immerhin sind diese kostenlos und !potzblitz!, diesmal versprach er sogar, dass man jeden Mann mit bestimmten Methoden um den Finger wickeln kann. Wenn das nichts ist…

Fortan verging keine Woche, in der mein neuer Freund Chrischie mir nicht schrieb. Mit folgenden vielsagenden Betreffzeilen wurde ich bombardiert und bekam schon fast Lust auf mehr oder es zumindest mal auszuprobieren:

Wann ruft er endlich an…?
Was Maenner WIRKLICH attraktiv finden
Liebt er Sie wirklich?
Was, wenn er Sie kritisiert​?
Drei Tipps, um SOFORT attraktive​r auf Maenner zu wirken!
Drei Wahrheiten ueber Maenner!
usw.
 
(Anmerkung: Christian -nicht ich- hat ein Umlaute Problem. Er lebt übrigens laut Adressdaten in London )
 
…..etwas irritierend fand ich auf den ersten Blick eine der letzten Headlines:
 
Moegen Sie Musik?

Wie jetzt? Was war mit Christian los? Sattelt er um? Hatte er womöglich getrunken und sich im Suff beim Thema vergriffen oder verschrieben?

Die Mail endet mit:

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und denken Sie daran:
Musik ist der Soundtrack zu Ihrem Leben!
Viele liebe Grüße,
Ihr Freund Christian Sander

Ach nun sind wir schon Freunde. Ich fühle mich ja so erbärmlich. Als würde er denken, dass er mich damit glücklich macht, weil ja jede Frau, die seinen NL abonniert, verdammt einsam sein muss.

Musik ist der Soundtrack meines Lebens? „Final Countdown“, „Time to say goodbye“, „Call me maybe“ oder etwa „Ein bisschen Spass muss sein“, weil ich mich sonst so verarscht fühle?

Da die Mail einige Verlinkungen enthält, nehme ich mal an, dass Chrischie einem Freund einen Gefallen schuldig war? Man kennt es ja: Eine Hand wäscht die andere. B2B sozusagen.

Demnächst bekomme ich vielleicht ja auch Rasenmäher Empfehlungen – gut verpacken kann man das bei uns Damen ja alles mit der „Liebe“. Beispielsweise „Beeindrucken Sie ihren zukünftigen Freund mit dem richtigen Rasenmäher im Geräteschuppen!“

Was ich damit sagen will: Wenn Frauen erst einmal angebissen haben und an Christians Fähigkeiten glauben und festhalten, dann würden sie für ihr Glück auch einen Rasenmäher kaufen oder wahlweise Musik irgendwo downloaden.

Lasst uns gemeinsam mal so einen Newsletter betrachten. Ich habe mal folgende Mail herausgepickt.

Betreff: Er weiss nicht was er will!
Grundsätzlich könnte man das jetzt einfach so stehen lassen. Ist ja nicht außergewöhnlich für Mann oder Frau. Einer weiß meistens nicht was er will in einer Paarbeziehung. Gut, aber Chrischie will da nun ein Fass aufmachen. Passt.
 
Hallo XXXX,
Schön, dass Sie heute hier sind!
Na ja, ich saß an meinem Rechner und du bist ja irgendwie grad hier in meinem Zimmer auf meinem Bildschirm.
 

Es folgt die „Geschichte“, dass der Mann sich auf einmal nicht mehr meldet und dies oft vorkommt. Bis dahin hätte ich das Ding meines Erachtens auch selber schreiben können. Christian sagt, dass der Mann in solchen Fällen noch nicht richtig angekommen ist. Man ist noch nicht die EINE, die Traumfrau. Er erhofft sich noch etwas besseres, passenderes…..

Ich würde da ja jetzt spontan sagen: „Vaya Con Dio„, aber bei Christan geht’s in eine andere Richtung. Es folgen Tipps wie man das Denken, Empfinden des Mannes ändern kann. Obacht!

Ach nee! Halt! Stopp! Er erklärt erst einmal was man NICHT tun soll.

1. man soll den Mann nicht überreden, dass man doch die EINE ist
2. man soll nicht immer verständnisvoll und verfügbar sein
3. man soll ihn nicht unter Druck setzen
4. man soll ihm nicht sagen wie sehr man ihn doch liebt
 

Widerspricht sich her nicht einiges?

Ich muss ihm aber irgendwie auch Recht geben. Meistens machen Frauen genau die o.g. Fehler oder mindestens einen davon. Aber sind es denn wirklich Fehler? Ist es nicht wichtiger aufs Taktieren zu verzichten? Wer spielt oder vorspielt, der kommt aus diesem Kreislauf nicht wieder heraus. Das macht nicht glücklich.

Nun war ich natürlich total gespannt was ich wiederum tun muss und scrollte die Mail weiter nach unten und da war es……

……………………………………………….NIX!!!!

Christian! Alter man! Das kannst du doch nicht mit mir machen. 🙂

Wenn ich mehr wissen möchte, dann sollte ich das E Book kaufen. Also für knapp € 25 im Sonderangebot (statt € 39,70). Er scheint die Frauen wirklich gut zu kennen, denn welche Dame springt nicht auf solche Angebote an. Es sind zwar keine Schuhe, aber ein Mann für € 25 ist ja auch nicht so übel. Tausche Tamaris gegen Adonis.

Und man erhält sogar noch ein Zusatzbuch geschenkt:

„Wo finde ich den Richtigen? „
Die besten Orte & Möglichkeiten, um Ihrem Mr.Right zu begegnen!

Es würde mich wirklich interessieren was da so für Orte genannt werden. Eher Stadtteile, bestimmte Bars, Supermärkte? Ich werde es wohl nie erfahren.

Abschließend muss ich betonen, dass ich seine Arbeit auf keinen Fall schlecht machen möchte. Es reicht ja oftmals schon aus, eine Frau während des Trennungsschmerzes zu beschäftigen. Ich würde mir aber trotzdem wünschen, dass Frauen wieder auf ihren weiblichen Instinkt hören. Es reicht schon aus, den Mann nicht zum einzigen Lebensmittelpunkt zu machen. Dann sollte es auch wieder auf natürliche Art und Weise laufen. Männer stehen auf Frauen mit eigenem Leben.

Ich freu mich dennoch auf weitere C.S. Newsletter und werde euch auf dem Laufenden halten. Habt ihr Erfahrungen mit dem E-Book – positiv, wie negativ? Dann schreibt mir. Es würde mich wirklich interessieren.

Viel Glück 🙂

xxx

th

 
 
 
 
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s